Reise „EUREGIO“


Kurzreise Maastricht (NL) – Lüttich (B)

<<< zurück zur Fahrtenübersicht

Reisedistanz :

80 km

Schleusen :

4

Nächte an Bord :

2

Reisepreis ab :

465 €/Pers

Routenbeschreibung

Die beiden Maas-Städte: Maastricht in den Niederlanden und Lüttich im französischen Teil Belgiens, haben eine lange Geschichte und verdeutlichen, wie nirgends sonst, die kulturellen Unterschiede in der Lebensart zwischen germanischem und romanischem Kulturkreis und dies auf einer Entfernung von nur 30 km.  Beide Städte bilden zusammen mit Aachen und Köln die Hauptpfeiler der sogenannten Euregio Maas-Rhein.

Viele Sehenswürdigkeiten sind besonders attraktiv vom Wasser aus zu bewundern.  Lüttich bietet französische Lebensart mit einer Vielfalt an typischen Restaurants mit exzellenter Küche.  Wir beraten Sie gerne.

Die Reise beginnt an der Marina Maastricht, wo der Gast sein Fahrzeug auf einem gut gesicherten Parkplatz für die Reisedauer abstellen kann.  Nach dem Einchecken und einer Besichtigung der Yacht, legt der Kapitän die Leinen Los in Richtung Belgien, während die Ehefrau den Gästen einen Willkommenstrunk serviert.

Nach ca. 3 km erreichen wir die belgische Grenze und die riesige Schiffsschleuse LANAYE mit 14 m Höhenunterschied.  Das Passieren dieser Anlage ist bereits ein erster Höhepunkt.  Kurz danach treffen wir auf den Albertkanal, das Herzstück der belgischen Binnenschifffahrt und strategische Verbindung zwischen dem wallonischen Kohle-und Stahlrevier und dem Seehafen Antwerpen.

Das Mittagessen wird an Bord serviert.  Wir erreichen nach ca. 12 km entlang einer alten jedoch dafür nicht weniger reizvollen Industrielandschaft die « île Monsin ».  Hier hat der Albertkanal auch seinen Ausgangspunkt.  Wir fahren vorbei am historischen Denkmal des beliebten belgischen Königs Albert I, der den Kanal mit strategischer Weitsichtigkeit nach dem ersten Weltkrieg erbauen liess.  Die folgenden 5 km führen uns zum Zentrum von Lüttich (Liège), entlang abwechslungsreicher Kai-Anlagen und schöner Maas-Brücken, jede mit ihrer eigenen Architektur.  Im Herzen von Lüttich, fußläufig zur belebten historischen Altstadt, werfen wir die Leinen zur ersten Übernachtung, beim Halteplatz der Union Nautique, in der Nähe vom malerischen Parc de la Boverie.  Ein Stadtspaziergang bietet sich an, hier wo Kultur und Lebensart schon äusserst französisch angehaucht sind.  Auch das Gastronomische kommt nicht zu kurz, bei diesem vielfältigen Angebot ist garantiert für jeden Geschmack etwas dabei.  Wir sind gerne bei der Auswahl oder Reservierung behilflich.

Morgens, nach reichhaltigem Frühstück an Bord, geht es mit dem Schiff zurück Richtung Maastricht.  Wir machen einen kleinen Abstecher über die „Zuid Willemsvaart“, wo wir das kleine Dorf Rekem, eines der schönsten flämischen Dörfer, besuchen.  Das Mittagessen servieren wir Ihnen wieder an Bord, eventuell sogar an der schönen Boot-Haltestelle von Rekem.

Danach fahren wir nach Maastricht, Hauptstadt der niederländischen Provinz Limburg, wo wir am späten Nachmittag im Stadtzentrum festmachen.  Zeit genug für eine Stadtbesichtigung, entweder zu Fuss oder per bike, so wie die Holländer das machen.  Abends haben Sie auch hier reichlich Möglichkeiten das passende Restaurant zu wählen.

Die zweite Nacht an Bord verbringen unsere Gäste in der Marina von Maastricht, mit anschließendem gemütlichem Frühstück. Danach heißt es schon Abschied nehmen.

Ähnliche Fahrten

conny4Euregio